Heute präsentiere ich euch den ersten Batzen an Comedy-Clips, die ich in den letzten Wochen auf Facebook erwähnt hatte. Dabei beschränke ich mich auf Sketche aus der legendären Sendung SATURDAY NIGHT LIVE. Sketche anderer Herkunft zeige ich euch dann in einem separaten Beitrag.

Den Anfang macht TACO TOWN. Das ist so krank und gleichzeitig so nah an der Realität, dass ich immer befürchtet habe, eine Fastfood-Kette würde sich davon inspirieren lassen:

Der Versuch einer Schauspielerin, das Wesen der Figur, die sie spielen soll, zu entdecken. Take it away, Emma Stone! (fun fact: there is a suprisingly convincing porn lookalike for Emma Stone going by the name of Evelin Stone):

Eine typische Tiefkühlkost-Werbung, die eine unerwartete Wendung nimmt…

Ideal für die Corona-Quarantäne! Body Fuzion! Nur echt mit dem "Z"!

Man unterschätzt mitunter die Bereitschaft der Macher zur intelligenten Parodie. In diesem Fake-Trailer spielt Ryan Gosling einen Mann, den eine erschütternde Erkenntnis verfolgt, die sein Leben durchseucht und zerstört. Wenn du einmal die Wahrheit kennst – kann dein Leben je wieder wie vorher sein?!

Dieser SNL digital short beschäftigt sich mit der irrigen Annahme (die ich erst gestern wieder gehört habe), das Angebot von Netflix sei endlich und man könne demnach irgendwann alles fertig geguckt haben:

 

Dieser Digital Short fängt an wie ein bizarres Lehrvideo aus den 70ern und zeigt die Fähigkeit der Macher, Look & Feel einer Generation perfekt zu treffen:

Parodien von Gameshows sind Brot & Butter von Saturday Night Live. Man braucht nur ein einfaches Set, die Performer können an einem Punkt stehen und die Texttafeln hinter der Kamera lesen. "Meet your Second Wife" ist die Perle der Sammlung – eine bizarre Meta-Satire, bei der man die "writing skills" von Fey und Poehler aus jeder Zeile hört. Comedy so gut – es schmerzt.

Als Mann kann man einfach nicht so sein, wie man sein will. Ich hätte früher gerne mit Freunden Boy Dance Partys veranstaltet.

Die beste Satire ist die, die ein tatsächliches Problem extrapoliert – hier sehr schön vorgeführt unter Mithilfe von Ryan Gosling.

Ein SNL-Klassiker, den man aus unerfindlichen Gründen immer wieder gerne schaut – Hermione hat den Wachstumsschub, der Emma Watson versagt blieb:

SNL macht eher selten in Superhelden, weil das meistens Kostüme und Effekte bedingt. Aber wenn man schon mal den Rock da hat und die Geschichte von Scorpio eine derart überraschende Wendung nimmt…

Wäre ich Moderator dieser Show, die Kandidaten würden die erste Runde nicht überleben.

 

Ich habe mich in den letzten Tagen viel mit utopischen Spekulationen beschäftigt – hier geht’s in die andere Richtung. Wie mag man im Jahr 2112 ein Theaterstück über das Jahr 2012 inszenieren? "I’ll stay caucasian – even after midnight!"

 

SNL nimmt die Propaganda-Videos von Scientology aufs Korn. Sehr schön.

Wenn man schon mal Kevin Spacey zu Gast hat, muss man das auch für eine Parodie nutzen:

Eine Parodie auf die legendäre Macintosh-Werbung anno 1984. Kann man cool auf der Toilette sitzen? Benedict Cumberbatch kann!


avatar
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
mmThomasLothar Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Lothar
Lothar

Die nicht von der Hand zu weisenden Vorteile eines Kindle: https://www.youtube.com/watch?v=mFte46jVFOg

Thomas
Thomas

Andrew von Binging with Babish hat den Taco nachgebaut:

offenbar gar nicht so schlecht…